Image

Todesfall- und Sterbegeld-Versicherung ohne Gesundheitsprüfung

Schutz der Hinterbliebenen

Dahlehen, Hypotheken oder offene Kredite können die Existens der verbleibenden Hinterbliebenen bedrohen.

Eine Todesfallversicherung kann die Existenz der eigenen Familie bei Tod des Versorgers sicher stellen!

100000€ Absicherung für 30 Jahre kosten beispielsweise nur 10,86 €

zum Vermittler

Die Sterbegeldversicherung ist heute wichtiger denn je.

Nichts ist umsonst, nicht mal der Tod, sagt ein bekanntes Sprichwort. Sterben wird immer kostenintensiver. Seit dem 01.01.2004 entfällt das Sterbegeld komplett, nachdem es im Jahr 2003 bereits halbiert wurde.

Wenn keine Angehörigen mehr existent sind, springt das Sozialamt ein, ausschließlich in diesem Fall, hier wird massiv eingespart. Wünsche können in diesem Fall nicht geäußert werden, es ist eben ein Sozialbegräbnis.
Wirklich Würdevoll kann das wohl nicht sein.

Wenn Angehörige existent sind, müssen diese, wenn sie über die Mittel verfügen, die Bestattungskosten übernehmen, das ist eine Bürgerpflicht, die gesetzlich auferlegt ist. Eine Bestattung kann schon mal 6000,00 Euro überschreiten, auch wenn dann nicht einmal eine Grabstätte vorhanden ist.

Jeder sollte aber würdevoll bestattet werden können. Da viele ältere Menschen Angst haben ihre Bestattung nicht bezahlen zu können, gibt es sehr viele Vorsorgemöglichkeiten, aus denen wir und unsere Spezialisten die besten herausgefiltert haben.

Zum Beispiel hilft eine Sterbegeldversicherung. Schon ab 8,00 Euro im Monat können Sie eine Versicherungssumme von 5.000,00 Euro absichern (Eintrittsalter beeinflusst Beitragshöhe).
So sichern Sie nicht nur Ihre Hinterbliebenen ab sondern können in Würde beerdigt werden.

zum Vermittler

Nach oben